2020 Rückblick: +73,625€ Gewinn – Portfolio Bericht

Die Ruhe vor dem Sturm

Für jeden Investor ist ein Finanzmarktcrash etwas ganz besonderes, den er stellt den Investor auf die Probe. Stimmt die Anlagestrategie? Wie war meine Aktienauswahl? Und kann ich meine Nerven im wirklichen Crash behalten oder lasse ich mich von der Panik anstecken und liquidiere mein Portfolio zu einen ungünstigen Zeitpunkt?

Früh im März war mir klar, dass ich mich diesen Fragen bald und noch lange Zeit danach stellen werden muss. Die Corona-Krise ist mein erster grosser Crash inkl. globaler Rezession den ich an der Börse erlebe. In vielen Büchern und Biographien lass ich, dass in Krisen der Grundstein für ein Vermögen gelegt werden kann. Daher war mir klar, dass die Corona-Krise mir auch eine grosse Chance bietet mich günstig an Unternehmen zu beteiligen.

Um solche Krisen am Aktienmarkt für sich nutzen zu können muss man jedoch auch Liquidität also Cash verfügbar haben. Im folgenden siehst du den Verlauf meiner Asset Allocation über das Jahr 2020 verteilt:

Und hier findest du mein Gesamtportfolio zum 01.01.2020:

Ich bin mit einer Cashqoute von 18,3% gestartet und nur 5 unterschiedlichen Unternehmensaktien in das Jahr gestartet . Zu diesem Zeitpunkt war mein ETF-Anteil noch grösser als mein Einzelaktienanteil.

Der Crash als Chance

Als dann im Februar die Kurse anfingen zu fallen habe ich weitere Gelder von meinen Girokonten zusammen gekratzt und auf mein Brokerkonto überwiesen. Etwas Glück hatte ich auch denn im späten März, fast auf den Tag des Markttiefes, bekam ich meinen Cash Bonus aus meinem Finanzjob überwiesen. Dies erlaubte mir die tiefen Kurse zum Einstieg oder für Nachkäufe meiner bereits etablierten Position zu nutzen. Ich begann bereits früh im März mit den ersten Käufen.

Bei manchen Aktien war ich etwas früh dran sowie bei LVMH…(Siehe grünes Rechteck für meine Käufe)

oder Mastercard wo ich direkt zweimal zugeschlagen habe.

Bei anderen Aktien war mein Timing besser. Zum Beispiel bei Adidas…

oder bei Sonova.

In Summe habe ich in 2020 durch stetige Einzahlungen in das Depot für etwa 100 000€ Aktien und 0,8 weite Bitcoins gekauft. Und so sah mein Portfolio zum Jahresende 2020 aus:

Grösste Gewinner

  • Bitcoin + 29,329€Meine 1,8 Bitcoins waren 2020 der stärkste Gewinner. Nach über 150% ist die Position zusammen mit den Gold ETFs auf über 15% des Gesamtportfolios gewachsen. Derzeitig denke ich aber noch nicht darüber nach Gewinne mitzunehmen. Ich lasse meine Bitcoins laufen und sehe hier noch viel Potential. Wie schon im letzten Beitrag geschrieben halte ich die aktuelle Preisetwicklung bei für solider als in 2017 da er von deutlich seriöseren Anlegern und Institutionen getrieben ist.
  • The Trade Desk (Technologie Sektor – USA)+ 17,068€ – TTD war mit grossem Abstand meine beste Aktie. Das Unternehmen hat eine extrem starke Position und gewinnt Marktanteile wachsenden Digital Advertising Markt. Die Execution des Gründer Jeff Green ist herausragend und er selber besitzt auch noch hohe Anteile an seinem Unternehmen (Skin in the Game). Das EV / Sales Multiple ist stark angestiegen dieses Jahr. Ich würde mich nicht wundern wenn die Aktie erstmal etwas seitwärts läuft und den starken Anstieg aus 2020 etwas verdaut. Ich hier langfristig investiert und verkaufe keine Aktie.
  • Adidas + 3,759€ – Adidas war mein dritt bestes Investment in 2020. Wie man oben im Chart sehen konnte war der günstige Einstieg nahe des Märztiefes und der spätere Nachkauf bei anziehenden Kursen dafür verantwortlich. Fitness ist ein stabiler Trend und das Unternehmen konnte in 2020 Fortschritte im E-Commerce erzielen. Da mein Portfolio bereits ziemlich Technologie lastig ist werde ich bei Adidas dabei bleiben.

Grösste Verlierer

  • Alibaba Group (Nicht-Basiskonsumgüter – China) -888€ – Alibaba war mein grösster Verlierer. Ich hatte hier eine erste Position im April eröffnet welche schöne Kursgewinne bis ins vierte Quartal erzielte. Dann platze die ANT IPO und kaufte leider zu voreilig Aktien bei der Kursschwäche nach. Der Aktienkurs blieb dann noch weitere Wochen unter Druck und Position lief ins Minus. Wie gewonnen so zerronnen. Ich hadere aktuell etwas mit meinen Alibaba und Facebook Positionen und denke darüber nach beide zu reduzieren.

Performance

Unter dem Strich konnte ich mit meinem Aktienportfolio eine Rendite von +28,50% erzielen. Dank der Rally bei Bitcoin lag mein Gesamtportfolio mit +27% nur knapp dahinter. Damit ist es mir gelungen den MSCI World ACWI mit einer Rendite von +5,9% deutlich zu schlagen.

In absoluten Zahlen machte das Gesamtportfolio einen Gewinn von +73,625€ und stieg auf 292.684€ Gesamtwert.

Hier findest du die absolute Entwicklung meines Gesamtportfolios seit der Auflage im April 2018.

Fazit

Börsentechnisch war 2020 ein sehr erfolgreiches Jahr. Ich konnte den Börsencrash mental gut überstehen und habe die Krise sogar als Chance genutzt um günstig in Qualitätsunternehmen investieren von denen ich überzeugt bin das sie noch stark wachsen werden. Ich beabsichtige die meisten Unternehmen in meinem Portfolio noch lange zu behalten. Somit konnte ich 2020 einen weiteren Grundstein für meinen zukünftigen Wohlstand legen.

Das gute Handling der Krise hat mich in meiner Strategie, Asset Allocation und Stock Selection mit Focus auf Qualitästunternehmen bestätigt. Dieses Jahr war sehr wichtig für meine Entwicklung als Investor und ich fühle mich als hätte ich meine persönliche Feuertaufe bestanden. Ich schaue optimistisch in in die Zukunft.

Hier kommst du zu meinem Portfolio:

Ein Gedanke zu “2020 Rückblick: +73,625€ Gewinn – Portfolio Bericht

  1. Pingback: Fazit 2020 – Diese Ziele konnte ich erreichen? | Der Investmentbanker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s